Zwischen Illusion und Realitäten: Kunst, Pflicht und Liebe im 18. Jahrhundert in Preußischen Berlin

Wann:
25. Juli 2019 um 11:00 – 14:00
2019-07-25T11:00:00+02:00
2019-07-25T14:00:00+02:00
Wo:
Schloss Charlottenburg
Berlin
Preis:
20 € / 17 €
Kontakt:
Sabina Scheliga
+49 (0) 152 31745281
image_print

Zwischen Illusion und Realitäten      

Kunst, Pflicht und Liebe im 18. Jahrhundert in Preußischen Berlin 

Das Museum Schloss Charlottenburg, das einzig originale Schloss in Berlin, blickt auf mehrere Bauphasen zurück. Im 17. Jahrhundert erbaut und im Laufe der Zeit mehrfach verändert, erweitert und nach dem 2. Weltkrieg unter denkmalpflegerischen Aspekten bewahrt und rekonstruiert, ist es heute eine imposante ehemalige Hohenzollernresidenz in Berlin.  

Aber:  

Welche Geschichten erzählt uns das Schloss Charlottenburg im 21. Jahrhundert?

Welchen Lebensstil bevorzugten die historischen Persönlichkeiten

Und was war ihnen wichtig?

In dieser Führung durch die Festsäle und die ehemaligen Wohnungen erfahren Sie mehr über den berühmten König, Friedrich den Großen (1712-1786) und die temperamentvolle Königin Luise (1776 – 1810).

Besondere Kunstwerke der Kunstgeschichte wie zum Beispiel das Gemälde Gersaints Ladenschild des französischen Malers, Antoine Watteau sowie bauliche und schmückende Details in den Räumen nehmen wir gemeinsam augenscheinlich unter die Lupe. 

Anschließend besteht die Möglichkeit gemeinsam einzukehren, um weiter noch in einer gemütlichen Runde zu diskutieren, sich auszutauschen und gegebenenfalls Bezüge zum eigenen Leben herzustellen. 

Wer ist angesprochen?  Gruppengröße?

Erwachsene ab 18 Jahren; Familien sind herzlich willkommen!

insgesamt 6 Erwachsene 

 

Wann finden die Führungen statt? 

Do., 25.07.2019, um 11 Uhr und 16 Uhr

Do. 01.08.2019, um 11 Uhr und 16 Uhr 

FR., 02.08.2019, um 15 Uhr

Sa. 03.08.2019, um 11 Uhr  

 

Wieviel kostet eine Führung pro Person? 

20 € normal und 17 € ermäßigt inkl. Eintritt laut vorgegebenen Pauschalpreisen der Stiftung Preussischer Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg.

 

Wie lange dauert die Führung insgesamt? 

ca. 90 Minuten, inkl. anschließendem Austausch. 

 

Was mache ich, wenn mir alle Termine nicht passen und trotzdem eine Führung für eine Kleingruppe buchen möchte? 

Kontaktieren Sie mich. Wunschtermine sind machbar und können individuell abgesprochen werden. 

 

Wo ist der Treffpunkt? 

Ehrenhof Schloss Charlottenburg, Berlin vor der Reiterstatue.

 

In welcher Sprache findet die Führung statt? 

In der deutschen Sprache. Andere europäische Sprachen sind möglich.

Sprechen Sie mich an.   

Sabina Scheliga

Kunsthistorikerin M.A. 

Projekte Bildung & Vermittlung  

 

“Man sieht oft etwas hundert Mal, tausend Mal, ehe man es zum allerersten Mal wirklich sieht.” (Christian Morgenstern) 

 

Sabina Scheliga ist eine Frau, die Probleme zu lösen weiß, gerne Herausforderungen annimmt und mit Menschen zu tun hat. Sie bringt eine große Praxiserfahrung sowohl in der Konzeption als auch in der Organisation und Durchführung von Projekten mit.

In zahlreichen zertifizierten Weiterbildungen erwarb sie das nötige Know-how wie zum Beispiel in Projektmanagement, EU-Fundraising, Mediation und Mediengestaltung.

Als studierte Kunsthistorikerin, Kulturwissenschaftlerin und Europäische Ethnologin verfügt sie über einen breitgefächerten Horizont. 

“Sabina Scheliga überzeugt in der Teamarbeit und fügt sich vorbildlich in neue Projektgruppen ein”, bestätigt Eva Böttcher, 1. Vorsitzende des überparteilichen eingetragenen Vereins – Europa-Union Deutschland, Kreisverband Freiburg. 


Please follow and like us:
error
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.