ALSO – WAT NU? Kurt Tucholsky: Feuilletons, Gedichte, Chansons

Bei Kurt Tucholsky sollte es keines besonderen Anlasses bedürfen, ihn zu hören. Dennoch bietet sein 130. Geburtstag eine ganz besondere Gelegenheit dazu.

Auch wenn es natürlich von ihm viele Texte gibt, die nur im Bezug zur Entstehungszeit zu entschlüsseln sind, ist er mit ebenso vielen bis heute immer aktuell geblieben. Aus diesen haben wir eine Auswahl getroffen, die mit ihrem Bezug auf unsere Zeit, also ein Dreivierteljahrhundert nach ihm, schon verblüfft. Dazu gibt es Musik der berühmten „Zwanziger Jahre“; Kompositionen bekannter Unterhaltungs-Musiker der Zeit und von Kurt Tucholsky selbst.

Antje und Martin Schneider führen durch die Veranstaltung, musikalisch begleitet von Angela Stoll am Klavier.