Picasso – Werke aus der Sammlung Klewan

Wann:
6. März 2024 um 19:00 – 20:00
2024-03-06T19:00:00+01:00
2024-03-06T20:00:00+01:00
Wo:
Gutshaus Steglitz
Preis:
Kostenlos
Picasso – Werke aus der Sammlung Klewan @ Gutshaus Steglitz
image_print

Pablo Picasso: Homme et femme nus debout, 1969; © Succession Picasso / VG Bild-Kunst, Bonn 2024

 

Eröffnung Mittwoch, 6. März, 19 Uhr

  • Begrüßung: 
    Oliver Friederici, Staatssekretär für Gesellschaftlichen Zusammenhalt
    Patrick Steinhoff, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung
    Dr. Brigitte Hausmann, Kuratorin, Leitung Fachbereich Kultur Steglitz-Zehlendorf
  • Kunst – Literatur – Sammeln. Helmut Klewan & Ivo Wessel im Gespräch
  • Helmut Klewan liest aus seinen autobiografischen Aufzeichnungen

Pablo Picasso (1881-1973) gilt als einer der bedeutendsten Künstler der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und er ist sicherlich einer der populärsten Vertreter der klassischen Moderne. Sein überbordendes Werk in seinem Facettenreichtum wird geradezu als paradigmatisch für künstlerische Freiheit angesehen und fasziniert unverändert durch eine Kreativität, die sich immer wieder neu erfindet.

Diese stilistische Vielfalt und künstlerische Entwicklung, die oft sprunghaft anmutet und gleichwohl konsequent ist, spiegeln die ca. 60 Papierarbeiten in der von Brigitte Hausmann kuratierten Ausstellung. Sie stammen aus der Sammlung Klewan (München – Wien). Ihre Entstehungszeit reicht von den 1910er bis in die 1970er Jahre und so veranschaulichen sie Picassos lebenslanges Experimentieren. Breit ist ebenso das inhaltliche Spektrum. Markante Motivgruppen innerhalb der Ausstellung bilden Blätter zu den Themenkreisen „Künstler und Modell“, „Porträts“ sowie „Mythologisches“. Atelierszenen mit Künstler und Modell sind ein Schlüsselmotiv in Picassos Oeuvre. Die Bedeutungsebenen sind vielschichtig und abhängig von den jeweiligen biografischen Umständen, verbindend ist die Reflexion der Rolle des Künstlers und seiner Beziehung zum Modell.

mehr lesen >

Gutshaus Steglitz
7. März – 29. September 2024

Mo–So 10–18 Uhr, Eintritt frei

Please follow and like us:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.