GEDENKVERANSTALTUNG ZUM INTERNATIONALEN HOLOCAUST-GEDENKTAG

Wann:
26. Januar 2020 um 17:00 – 20:00
2020-01-26T17:00:00+01:00
2020-01-26T20:00:00+01:00
Wo:
Apostel-Paulus-Kirche in Schöneberg
Preis:
Kostenlos
image_print

Seit die Vereinten Nationen 2005 den 27. Januar, dem Tag der Befreiung von Auschwitz, zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust erklärt haben, führt das Ausstellungsprojekt WIR WAREN NACHBARN, das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Berlin e.V. (GCJZ Berlin) und die Deutsch-Israelische Gesellschaft Berlin und Brandenburg e.V. (DIG Berlin und Brandenburg) eine gemeinsame Gedenkveranstaltung durch. Auch 2020 werden wir diesen Gedenktag wieder begehen – wie im vorangegangenen Jahr  um 17:00 in der Apostel-Paulus-Kirche in Schöneberg.

Unter dem Motto: „Ein Leben in Stücken:  Arno Nadel – Musiker, Komponist, Dirigent, Musikwissenschaftler, Maler und Autor“ werden wir diesmal den Schöneberger Musiker, Komponisten, Dirigenten, Musikwissenschaftler, Maler und Autor Arno Nadel, der 1943 ermordet wurde, in den Mittelpunkt der Veranstaltung stellen. Viele seiner Arbeiten, darunter eine siebenbändige Sammlung jüdischer Musik, wurden vernichtet. Das Leben dieses weithin unbekannten Künstlers, das Frau Dr. Ladwig-Winters im Rahmen der Veranstaltung vorstellen wird, wurde auch für unser Ausstellung aufgezeichnet und wird in dem neuen biografischen Album nachlesbar sein, das wir zur Gedenkveranstaltung präsentieren.
Wir freuen uns sehr, dass darüber hinaus auch einzelne Kompo-sitionen und Bearbei-tungen Nadels zur Aufführung kommen werden. Zu verdanken ist dies dem Klari-nettisten Nur Ben Shalom, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Werke verges-sener jüdischer Kom-ponisten aus der Zeit der Verfolgung zu entdecken und wieder aufzuführen. Für die Gedenkveranstaltung hat er verschiedene Stücke Nadels für Klarinette und Klavier arrangiert und wird sie selber vorstellen.
Programm:

Begrüßung:
Martina Steffen-Elis, Pfarrerin der Apostel-Paulus-Gemeinde
Michael Raddatz, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises
Angelike Schöttler, Bezirksbürgermeisterin
Jutta Kaddatz, Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur und Soziales

Grußworte:
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Berlin e.V.
Deutsch-Israelische Gesellschaft Berlin und Brandenburg e.V.

Musik:
Nur Ben Shalom spielt Kompositionen und Bearbeitungen von Arno Nadel

Leben in Stücken – die Biografie Arno Nadels:
Dr. Simone Ladwig-Winters

Kurze Einführung in den Jahresschwerpunkt der Ausstellung WIR WAREN NACHBARN:
“Nicht kampflos – die vielfältigen Formen des jüdischen Widerstands”
Dr. Simone Ladwig-Winters

Please follow and like us:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.